Die Wintersaison 2018 fand für das U10 Team ihren Höhepunkt im jährlichen Winter Cup in Wiener Neustadt. In der Vorrunde trafen die Minihoppers im ersten Spiel des Turniers auf den Veranstalter, die Diving Ducks, gegen die in den beiden bisherigen Begegnungen in der Winter League 2018 jeweils hohe Niederlagen zur Kenntnis genommen werden mussten. Doch an diesem Tag waren die Spieler der Grasshoppers vom ersten Inning an bereit und besiegten die Ducks mit 13:6.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner Vienna Lions. Zwei hart umkämpfte Spiele im Rahmen der Winter League (ein Sieg um einen Punkt bzw. ein ungewöhnliches Unentschieden), konnten heuer schon verbucht werden. Auch an diesem Tag waren die beiden Teams auf Augenhöhe, sodass die Begegnung erst im letzten Inning entschieden wurde. Die knappe Führung konnte im letzten Spielabschnitt durch drei solide Outs verteidigt werden, um einen weiteren Sieg mit 6:5 einzufahren.

Der nächste Gegner, die Blue Bats aus Schwechat, hatten an diesem Tag keine Chance und wurden von den jungen Hoppers mit 11:1 besiegt, sodass bereits vor der letzten Partie des Grunddurchganges der Finaleinzug feststand. Hier warteten die Vienna Wanderers, die, ebenfalls bisher unbesiegt, das Finalticket in der Tasche hatten. So wurde im letzten Gruppenspiel auf beiden Seiten mit der Aufstellung experimentiert und nicht alle Spieler nahmen ihre gewohnten Positionen ein. Die Minihoppers hielten die gesamte Partie mit den Wienern mit, verloren aber schließlich knapp mit 10:13.

Vor dem ersten großen Finale der U10 Hoppers, wurden die Spieler neu eingekleidet. Mit brand neuen Dressen wurde das Spiel in Angriff genommen. Die Vienna Wanderers waren an diesem Tag leider für alle Teams des Turniers unschlagbar. Ein Ball nach dem anderen wurde ins Outfield geschlagen, Punkt um Punkt gescort. Lediglich 4 Punkte konnten selbst erzielt werden, sodass das Spiel mit einer 4:14 Niederlage endete.

Auf jeden Fall konnte die gesamte Winter Saison 2018 erfolgreich mit einem 2. Platz im Winter Cup und ebenso mit einem 2. Platz in der Winter League beendet werden. Nun müssen die Hoppers den großen Schritt nach vorne auch auf die Freiluftsaison übertragen.

Andrej, Clemens, Ferdi, Leo groß und Leo klein, Raphael, Sebastian, Tobias, Vincent, Yasin und Yusuf freuen sich bereits auf die kommenden Spiele. Besonders tatkräftig wurde das Team von den beiden jüngsten, Leni und Stella, unterstützt.

Bericht: Alexander Fuss

Unsere Hauptsponsoren:
kreitner2018 Market Agent 2018aRaiffeisenbank baden 2018a Steinmetz Boehm 2018a mobiler schlosser at 2018a ewe 2018a baumeister steurer 2018a Traiskirchen wir sind sport 2018a fielders choice 2018a mv prozess finanzierung 2018a Kost Bar 2018a dydocon 2018a teds american sports 2018a marco stix photography 2018 die zwei 2018a prografix die grafikwerkstatt 2018a