Bereits zwei Tage nach dem Viererturnier in Rannersdorf ging es am Feiertag weiter gegen die Vienna Lions. Die Grasshoppers mochten nicht so recht in die Gänge kommen und lagen nach den ersten beiden Innings mit 5:9 zurück. In den darauf folgenden Innings konnten beide Mannschaften noch jeweils zwei Punkte erzielen, sodass in der zweiten Hälfte des 6. und letzten Innings die Minihoppers noch immer mit 4 Punkten zurück lagen. Aber die Hoppers gaben nicht auf. Mehrere aufeinander folgende Infield Hits brachten die Traiskirchner auf einen Punkt heran. Alle Bases waren besetzt und Tobias konnte den entscheidenden Schlag ins Outfield setzen, sodass man sich den hart erkämpften 12:11 Sieg sicherte.

In Spiel 2 legten die Grasshoppers von Beginn an vor und erzielten in den ersten drei Innings jeweils 5 Punkte. Die Lions hatten nicht viel dagegen zu setzen, sodass die Partie rasch nach 4 Innings mit 16:6 für die Minihoppers entschieden war.

Am kommenden Sonntag geht es nach Wiener Neustadt, wo man sich für die Niederlage vom vergangenen Wochenende gerne bei den Diving Ducks revanchieren möchte.

Bericht: Alexander Fuss

Unsere Hauptsponsoren:
kreitner2018 Market Agent 2018aRaiffeisenbank baden 2018a Steinmetz Boehm 2018a mobiler schlosser at 2018a ewe 2018a baumeister steurer 2018a Traiskirchen wir sind sport 2018a fielders choice 2018a mv prozess finanzierung 2018a Kost Bar 2018a dydocon 2018a teds american sports 2018a marco stix photography 2018 die zwei 2018a prografix die grafikwerkstatt 2018a