Am vergangenen verlängerten Wochenende trafen die Pony Mannschaften der Traiskirchen Grasshoppers und der Wr. Neustadt Diving Ducks gleich 4 Mal aufeinander. Der erste Doubleheader fand am Donnerstag in Traiskirchen statt und gleich 2 Tage später stand man sich am Ducksfield in Wr. Neustadt gegenüber. Beide Mannschaften gingen etwas ersatzgeschwächt in die 4 Begegnung.

Bei hitzigen Temperaturen in Traiskirchen war für die Hoppers am Donnerstag leider nichts zu holen, beide Spiele gingen an die Gäste aus Wr. Neustadt. Spiel 1 war eine klare Angelegenheit mit 19:4 nach 4 Innings. In Spiel 2 hingegen gelang es den Hoppers lange mit den Ducks mitzuhalten. Gleich im ersten Inning scorten die Traiskirchner 4 runs, doch mit Fortdauer des Spiels zeigten die Ducks jedoch immer besser ihre Stärken in der Offensive. So musste man sich auch in Spiel 2 den Ducks mit 18:11 geschlagen geben. Aufgrund der Pitchcount Regelungen mussten beide Teams auf eher neue Gesichter am Mound setzen. Eine sehr gute Figur gab dabei der erst 11 Jährige Leonard Kuhn auf Seiten der Hoppers ab.

In den beiden Spielen am Samstag am Ducksfield zeigten die Ducks abermals ihre Stärken. Sie scorten in Spiel 1 starke 15 Runs und in Spiel 2 gleich 19 Runs. Die Hoppers konnten dagegen nur 5 bzw 4 runs erzielen.

Somit war für die Hoppers gegen die bis dato noch immer ungeschlagenen Ducks in allen 4 Spielen nicht viel zu holen.
Nun gilt es für die Traiskirchner diese Niederlagen abzuschütteln und sich auf die letzten Spiele vor der Sommerpause am Sonntag 24.6. in Wien gegen die Wanderers vorzubereiten.

Bericht: Michael Koller

Unsere Hauptsponsoren:
kreitner2018 Market Agent 2018aRaiffeisenbank baden 2018a Steinmetz Boehm 2018a mobiler schlosser at 2018a ewe 2018a baumeister steurer 2018a Traiskirchen wir sind sport 2018a fielders choice 2018a mv prozess finanzierung 2018a Kost Bar 2018a dydocon 2018a teds american sports 2018a marco stix photography 2018 die zwei 2018a prografix die grafikwerkstatt 2018a